Politik und ihre Klimaversprechen – Bundestagswahl 2021

Am 26.9.2021 findet die Bundestagswahl statt. Diese wird nicht umsonst von manchen als „Klimawahl“ bezeichnet, denn es wird sich entscheiden, ob wir den Klimawandel zumindest verlangsamen können! Deswegen haben wir von der Jugendredaktion „Sputnik“ im Namen des Projekts „LIMITS“ eine kleine Zusammenfassung der Klimaversprechen der großen Parteien erstellt.

Wirtschaft ist Care

Nicht nur die Klimakrise erfordert eine grundlegende Neuausrichtung der Ökonomie

„Seit Jahrzehnten ist bekannt, dass die Menschheit, will sie überleben, angesichts des bevorstehenden oder schon in Gang befindlichen Klimawandels global umsteuern, sprich: den mit der dominierenden, vermeintlich ökonomischen Marktlogik einhergehenden destruktiven Ressourcenverschleiß beenden muss.

Mehr lesen

Stahl und Wasserstoff

CO2-freie Stahlproduktion

In Deutschland wurden im letzten Jahr über 35 Mio. Tonnen Rohstahl produziert; dabei wurden Emissionen von ca. 67 Millionen Tonnen CO2 freigesetzt – das geht so nicht weiter. Stahl kommt eine Schlüsselrolle zu, um die ambitionierten Klimaziele für Deutschland zu erreichen. Die Zauberformel heißt Wasserstoff.

Mehr lesen

Wald statt Asphalt

Ein Bündnis kämpft für den Erhalt des Sterkrader Waldes in Oberhausen

Bundesweit standen in den letzten Monaten die Proteste im Dannenröder Forst in Hessen im Focus der Öffentlichkeit. Aber auch in unserer Region regt sich Widerstand gegen die Ausbaupläne von Bundesverkehrsminister Scheuer, der das Autobahnkreuz Oberhausen weiter ausbauen will.

Mehr lesen

Bürgerbeteiligung

wählen und noch viel mehr

Immer stärker wollen Bürger an Politik beteiligt werden, Bürgerbeteiligung in möglichst direkter Form. Politik und Verwaltung werden dabei vor große Herausforderungen gestellt. Theo Steegmann, bekannt aus dem Arbeitskampf der Kruppianer in Rheinhausen, sagt: Demokratie geht nur mit aktiver Bürgerbeteiligung.

Mehr lesen